Lieber Besucher willkommen im Archiv des Vereins Vergessene Welten.

Erlebe die Entwicklung von der Gründung in zahlreichen Bildern, Texten und Videos.

Aber bevor du weiter reist, lese wie alles anfing…

Es begann eigentlich damit, dass Kai Hilgenberg Weihnachten 1999 den Film "Braveheart" schaute. Begeistert von dem Pathos des Films und ergriffen von einem ungeheuren Tatendrang, fragte er einen Freund, Sebastian Ickler, ob sie nicht mal ein Liverollenspiel machen wollten. Obwohl bis jetzt nicht geklärt ist, woher (und ob überhaupt) sie wussten, was Liverollenspiel bedeutet, waren sie jedenfalls regelrecht beseelt von diesem Vorhaben und wollten auch gleich ihren Freundeskreis mit einspannen. Dieser reagierte allerdings alles andere als begeistert und so ruhte dann dieses Vorhaben erst einmal, bis die Zeit reifer schien...

Die Gruppe Chatten-Larp

Ein viertel Jahr später, kurz vor Ostern 2000, hatte dann erneute Überredungsversuche im Freundeskreis mehr Erfolg. So kamen immerhin an die 20 Mann zusammen, die mehr oder weniger überzeugt, mal an einem LARP teilhaben wollten. So entstand die Interessengruppe Chatten-Larp (Die Chatten waren übrigens ein in unserer Gegend ansässiger Germanenstamm, daher der Name), welche unbedingt selbst ein LARP veranstalten wollte. Also wurde sich heran gemacht und Waffen gebaut, Kleidung geschneidert und Requisiten gebastelt. Zwar verschob sich der Termin unseres ersten Cons von Anfang Mai auf Mitte August, was aber der Vorfreude keinen Abbruch tat.

So fand dann eben im Sommer 2000 unser erstes LARP statt. Danach schieden sich dann allerdings die Geister: Manche fanden LARP langweilig und verrückt, andere konnten dagegen nicht genug davon bekommen. Letztere Gruppe veranstaltete darauf hin noch weitere Cons und beschloss im September 2000 einen weiteren, großen Schritt zu tun...

Der Verein "Vergessene Welten"

Es wurde damals beschlossen, einen Verein zu gründen, um unsere Ziele besser umsetzten zu können. Nach mehren Vorbesprechungen wurde dann am 27.12.2000 der Verein "Vergessene Welten" gegründet. Fast genau ein Jahr nach dem ersten Gedanken an LARP hatte sich so eine Gruppe von zu allem entschlossenen Rollenspielern zu einem Verein zusammengetan. Ab hier beginnt dann die eigentliche Vereinsgeschichte...

Das Archiv befindet sich aufgrund der Menge noch im Aufbau. Die Fertigstellung ist zum Dezember 2013 geplant.